Kuris
Beschreibung:

Einzellagen

Einzellagencutter 3001S-3001C

Der Wunsch nach individuellen Produkten auf dem Markt wird größer – die Losgrößen werden immer kleiner. Hiermit wird ein Fertigungsverfahren benötigt, der einerseits flexibel genug ist, den Wunsch nach der entsprechenden Vielfalt abbildet, andererseits die Rentabilität nicht beeinträchtigt.

Hier schlägt die Stunde unseres Einzellagencutters, den es sowohl statisch zum Beispiel für den Musterbau und Kleinstserien, als auch mit einem Förderband gibt, ideal für eine Fertigung, die in den Losgrößen flexibel reagieren muss.

Zuschnitte direkt von der Rolle minimiert aufwendiges Vorrüsten und spart damit Zeit. Der Vorschub über ein verschleißfestes Transportband befördert das Material automatisch in
die Schneidzone, nach dem Zuschnitt kann bequem von einer vordefinierten Abräumzone das Material absortiert werden.

Das intuitive Bedienerinterface der Anlage überzeugt durch Übersichtlichkeit, Klarheit und ist leicht zu erlernen und sollte es noch nicht schnell genug gehen, bieten wir eine zweite
Schneidbrücke an, die schnittbildabhängig bis zu 50% Zuschnittszeit einspart.

Speziell die Serie des Einzellagencutters 3001 C kann in Breiten bis 4,10m und Längen bis 7,40m angefertigt werden. Im Gegensatz zu der „Cutty“ Baureihe werden diese Anlagen nach Maß gefertigt und werden so dem individuellen, exklusiven Kundenwunsch gerecht.
 
 

Untertext:

Perfekt für

den Feinzuschnitt textiler Gewebe, Wirk- und Strickwaren, technischer Textilien und Spezialmaterialien. Der Teilevielfalt sind schnelle und flexible Möglichkeiten gegeben.

Highlights / Vorteile:

Die Highlights -
auf einen Blick

Optionen: 

  • Zeicheneinrichtung
  • Bohreinrichtung
  • Fräseinrichtung
  • Ziehmesser
  • Angetriebenes Rundmesser
  • Oszillierendes Messer (elektrisch angetrieben)
  • POT-Messer (pneumatisch angetrieben)
  • Druckkopf

Geräuschpegel: 57 - 74 dB(A)
Prüfzeichen: CE

Technische Daten:

TECHNISCHE DATEN:

Max. Schneidhöhe:   40 mm (je nach Werkzeug)
Max. Schneidgeschwindigkeit:   70 m/min
Max. Positionsgeschwindigkeit:   100 m/min
Max. Beschleunigung:   7 m/s²
Nenn-Arbeitsbreiten (Y) Modell Static:   1,55 m / 1,85 m / 2,15 m / 2,45 m / 3,05 m / 3,65 m / 4,10 m / 5,10 m (weitere auf Anfrage)
Nenn-Arbeitslängen (X) Static:   Grundmodul 3,30 m / Verlängerungsmodul je 2,40 m
Nenn-Arbeitsbreiten (Y) Modell Conveyor:   1,75 m / 2,15 m / 2,40 m / 2,75 m / 3,25 m / 4,10 m / 5,10 m (weitere auf Anfrage)
Nenn-Arbeitslängen (X) Conveyor:   2,20 m / 3,50 m / 4,50 m
Gesamtlängen Conveyor:   6,20 m / 7,40 m
Arbeitshöhe:   ab 0,85 m
Betriebsspannung:   400 V, 50/60 Hz

Elektrische Anschlussleistung

Steuerung / Antriebe:   4 kW
Vakuum-Anlage:   7,5 kW / 11 kW / 18 kW
Durchschnittlicher Verbrauch:   8 kW
Absicherung:   35 A (5x6mm²)
Schutzklasse:   Klasse 1
Druckluft (5-6 bar):   10 l/min
Zusatz:

Das umfassende Produktprogramm ermöglicht Lösungen auch für Ihren Bedarf. In unserem Vorführzentrum stehen Lege- und Zuschneidemaschinen zur allgemeinen Demonstration sowie auch für Testschnitte mit Ihren eigenen Materialien bereit.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Wir beraten Sie gerne!

Header Bild:
Highlights Bild:
Slide_1:

3001S-3001C

Für den Feinzuschnitt textiler Gewebe, Wirk- und Strickwaren, technischer Textilien und Spezialmaterialien.

  •  Flexibel
  •  Langlebig
  •  Servicefreundlich
Beschreibung:

Einzellagen

CUTTY

Die Einzellagencutter der Serie „Cutty“ ist im Gegensatz zu der Serie „TC3001“ in vielen Bereichen standardisiert, was zu einem ausgezeichneten Preis/Leistungsverhältnis führt und aus diesem Grunde sich zu einem Bestseller in diesem Segment entwickelt hat.

Mit der gleichen Technologie ausgerüstet wie der „TC3001“, dies aber auf relativ kompakten Abmaßen, ist diese Anlage ideal für Produktionsstätten, denen es im Allgemeinen an Platz mangelt. 

Auch diese Maschine zeichnet sich durch höchste Präzision bei maximaler Schneidgeschwindigkeit aus, intuitive, leicht erlenbare Bedienung und im direkten Wettbewerbervergleich die niedrigsten Wartungs- und Servicekosten ist dieses Modell ideal für den Einstieg in die CNC-gesteuerte Zuschneidetechnik.


Vielfältiges Zubehör, mit dem Sie nahezu alle auf dem Markt gehandelten Textilien verarbeiten können, runden das Bild dieses Modells ab. Lassen Sie sich überzeugen!

Untertext:

Für den Zuschnitt von

textilen Materialien, technischen Textilien, Folien, Leder, Kunststoffen, Prepreg, Glasfaser, Carbonfaser, Wabenmaterial (Honeycomb) und Spezialmaterialien. Der Teilevielfalt sind schnelle und flexible Möglichkeiten gegeben.

Highlights / Vorteile:

Die Highlights -
auf einen Blick

Optionen:

  • Zeicheneinrichtung
  • Bohreinrichtung
  • Fräseinrichtung
  • Ziehmesser
  • Angetriebenes Rundmesser
  • Oszillierendes Messer (elektrisch angetrieben)
  • POT-Messer (pneumatisch angetrieben)
  • Druckkopf

Geräuschpegel: 57 - 74 dB(A)
Prüfzeichen: CE

Technische Daten:

TECHNISCHE DATEN:

Max. Schneidhöhe:   40 mm (je nach Werkzeug)
Max. Schneidgeschwindigkeit:   70 m/min
Max. Positionsgeschwindigkeit:   100 m/min
Max. Beschleunigung:   7 m/s²
Nenn-Arbeitsbreiten (Y):   1,75 m / 2,15 m / 2,40 m / 2,75 m / 3,00 m 
Tischbreiten:   2,30 m / 2,70 m / 2,95 m / 3,30 m / 3,55 m 
Nenn-Arbeitslängen (X):   2,30 m / 3,50 m
Gesamtlängen:   3,80 m / 5,00 m
Arbeitshöhe:   ab 0,85 m

Elektrische Anschlussleistung

Betriebsspannung:   400 V, 50/60 Hz
Steuerung / Antriebe:   4 kW
Vakuum-Anlage:   7,5 kW / 11 kW / 18 kW
Durchschnittlicher Verbrauch:   8 kW
Absicherung:   35 A (5x6mm²)
Schutzklasse:   Klasse 1
Druckluft (5-6 bar):   10 l/min
Gewicht des Cutters:   1950 kg / 2300 kg / 3800 kg
Arbeitshöhe:   0,85 m
Downloads:

CUTTY

Downloads

Weitere Informationen und technische Details
finden Sie auch in unseren Prospekten.

 

Cutty

 

Zusatz:

Das umfassende Produktprogramm ermöglicht Lösungen auch für Ihren Bedarf. In unserem Vorführzentrum stehen Lege- und Zuschneidemaschinen zur allgemeinen Demonstration sowie auch für Testschnitte mit Ihren eigenen Materialien bereit.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Wir beraten Sie gerne!

Header Bild:
Highlights Bild:
Slide_1:

Cutty

Der Kompakte unter den Einzellagencuttern. Mit seinen Standardgrößen ist er flexibel in allen Industrien einsetzbar.

  • Kompakt
  • Schnell
  • Zuverlässig
Beschreibung:

Einzellagen

Lederzuschnitt - Professionelle Lösungen für den kompletten Produktionsprozess

LEDER VERARBEITEN MIT KURIS

Verglichen mit anderen Branchen und Materialien erfordert der Lederzuschnitt höchste Aufmerksamkeit und ist mit erhöhtem Aufwand verbunden. Daher ist gerade in der Lederbranche der Wunsch nach einem hohen Automatisierungsgrad schon immer vorhanden gewesen. Wir haben uns der Aufgabe gestellt und haben den kompletten Produktionsprozess intensiv studiert. Mit unseren Lösungen konnten wir uns auf dem Ledermarkt deutlich absetzen. Effizient und auf hohem Niveau werden Themen wie intelligentes Auftragsmanagement, Lederverwaltung, Lederscannen, leistungsstarkes Nesting und präziser Zuschnitt behandelt. Der modulare Aufbau der Kuris Leder Software ermöglicht variable Systemkonfigurationen, so dass eine Anpassung an Produktionsvarianten möglich ist. Für ein kleines Lederatelier aber auch für eine große Produktion mit tausenden Häuten am Tag. Sowohl ein Inline- als auch ein Offline-Ablauf ist konfigurierbar. Materialersparnis, effiziente Nutzung der Kapazitäten, Transparenz in den Abläufen und die Erfassung der Produktionsdaten bilden die wichtigen Säulen des Systems.

Untertext:

GETEILTER ARBEITSPROZESS

Das Splitten des Gesamtprozesses in mehrere Einzelprozesse ermöglicht eine hohe Optimierung und Effizienz. Die Lederhäute werden im Lederlager mit dem Scanner digitalisiert und bewertet. Der Produktionsauftrag wird automatisch über eine Schnittstelle zum ERP erstellt. Durch das Kombinieren von Aufträgen und durch die gezielte Vorauswahl der Lederhäute und schließlich durch ein Multi-hide Nesting sind große Sparpotentiale garantiert. Der Doppelconveyor-Cutter, der nur von einem Bediener bedient wird, bietet ein Maximum an Effizienz und Minimum an Prozesszeiten. Scanstation Die patentierte Scanstation von Kuris vereint Innovation, Ergonomie und Effizienz. Mit einem SmartPen und einer interaktiven Arbeitsfläche eröffnen sich Möglichkeiten wertschöpfende Arbeitsabläufe zu perfektionieren. Die digitalen Datensätze ermöglichen neue Dimensionen in Bezug auf Auftragserstellung, Diagnose und Wirtschaftlichkeit.

 

Nesting & Cutting

1. FERTIGUNGSPLAN

Modell- und Schnittmusterimport und -konvertierung, Fertigungsmengenverwaltung,

Arbeitsverteilung auf eine oder mehrere Schneidestationen

2. LEDERSCANNEN MITTELS OPTISCHER EINRICHTUNGEN

Automatische Erkennung der Lederkontur, Feststellung von Qualitätsbereichen auf fünf Ebenen

mit Hilfe von Videoprojektion, Barcodeetikettendruck, Ledereinkaufsbericht

3 . INTELLIGENTES AUFTRAGSMANAGEMENT

Optimale Zusammenführung von Einzelaufträgen, artikelbezogenes Management

4. AUTOMATISCHE VERSCHACHTELUNG

Automatische und interaktive Verschachtelung direkt auf dem Leder, automatischer Abgleich der

Qualitätsbereiche, einfach zu handhabende drahtlose Maus und Tastatur, Multi-hide Nesting

 

5. SCHNITT

Automatisches Schneiden und Markieren mit einer Vielzahl von Werkzeugen: oszillierendes

Messer, rundes Messer, Ausstanzer mit unterschiedlichen Durchmessern, Bohrer, Stifte

6. ABRÄUMEN

Interaktiver und zügiger Teilesammelvorgang nach dem Schnitt mit Hilfe von Videoprojektion,

unterschiedliche Sammelmethoden abhängig von der Art der Fertigung

7. BERICHTE

Umfassende Berichte für Lederbestand, Schnittleistung

 

IN-Line Lösungen

Zur Erfassung und zur Visualisierung werden optische Geräte wie Kamera und Projektoren verwendet. Das OT1 Tool ist ein auf Leder perfekt abgestimmtes Schneidwerkzeug. Die integrierte Reinigungsbürste garantierte einen prozesssicheren Ablauf für die optischen Geräte. Auch die Lebensdauer der Scheidunterlage verlängert sich deutlich.

1 ZONE (Kompaktlösung)

Kompakte Konfiguration, die alle Funktionen einer großen Anlage bietet: Lederabtastung, automatische Verschachtelung, Sammeln und Berichte. All diese Arbeitsgänge werden in einem

sehr schnellen und leistungsfähigen Vorgang direkt auf dem Tisch der Schneideeinrichtung durchgeführt.

 

2 / 3 ZONEN (Reihenfertigung)

Um die Produktivität zu erhöhen, wird die Anlage um 2 Zonen erweitert: 1. Lederabtastung und Verschachtelung, 2. Schneiden, 3. Sammeln – Diese drei Schritte werden direkt auf der Maschine

durchgeführt: ein Förderband bewegt das Leder von einer Station zur nächsten, in einem fortlaufenden und wirtschaftlichen Arbeitsablauf.

Highlights / Vorteile:

OPTIONEN

  • Zeicheneinrichtung
  • Bohreinrichtung
  • Fräseinrichtung
  • Ziehmesser
  • Angetriebenes Rundmesser
  • Oszillierendes Messer
  • POT-Messer
  • Druckkopf
Technische Daten:

TECHNISCHE DATEN:

Max. Schneidhöhe:   40 mm (je nach Werkzeug)
Max. Schneidgeschwindigkeit:   70 m/min
Max. Positionsgeschwindigkeit:   100 m/min
Max. Beschleunigung:   7 m/s²
Nenn-Arbeitsbreiten (Y):   1,75 m / 2,75 m / 3,05 m
Tischbreiten:   2,10 m / 3,20 m / 3,50 m
Nenn-Arbeitslängen (X):   2,30 m / 3,50 m
Gesamtlängen:   3,80 m / 5,00 m
Arbeitshöhe:   ab 0,85 m
Betriebsspannung:   400 V, 50/60 Hz

Elektrische Anschlussleistung

Steuerung / Antriebe:   4 kW
Vakuum-Anlage:   7,5 kW / 11 kW
Durchschnittlicher Verbrauch:   8 kW
Absicherung:   35 A (5x6mm²)
Schutzklasse:   Klasse 1
Druckluft (5-6 bar):   10 l/min

Geräuschpegel: 57 - 74 dB(A)
Prüfzeichen: CE

Downloads:

Lederzuschnitt

Downloads

Weitere Informationen und technische Details
finden Sie auch in unseren Prospekten.

 

Leder

 

Zusatz:

Das umfassende Produktprogramm ermöglicht Lösungen auch für Ihren Bedarf. In unserem Vorführzentrum stehen Lege- und Zuschneidemaschinen sowohl zur allgemeinen Demonstration als auch zur Erprobung mit Ihren eigenen Materialien bereit.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Wir beraten Sie gerne!

Header Bild:
Highlights Bild:
Slide_1:

Lederzuschnitt

Professionelle Lösungen für den kompletten Produktionsprozess.

  • Modell- und Schnittmusterimport
  • Automatische Erkennung
  •  Interaktive Verschachtelung
Beschreibung:

Einzellagen

TC3001

KOMPAKTE SCANLÖSUNG
KAMERA-SYSTEM FÜR AUTOMATISCHES
AUFNEHMEN – ERKENNEN – SCHNEIDEN

Kompakt, schnell und zuverlässig! Die Einzellagen- Cutter von Kuris sind die vierte Generation der bewährten Schneidanlagen, die vollständig überarbeitet und optimiert wurde. Kennzeichnend sind die Schneidköpfe mit programmierbarer Z-Achse. Die Maschinen sind allesamt auf eine maximale Produktivität und eine optimale Fertigungsqualität ausgerichtet. Die adaptive Werkzeugtechnik kann individuell und exakt auf das jeweilige Material angepasst werden. Dadurch werden stets optimale Schneidbedingungen erreicht. Die vierte Generation ist mit dem Multiflex-Wechselsystem ausgestattet. Dieses System überzeugt neben extrem kurzen Einstechzeiten auch durch die hohe Verfahr- und Schneidgeschwindigkeit. Mit dem Werkzeug-Wechselsystem verkürzen sich zudem die Setup-Zeiten deutlich, da erheblich weniger Einstellvorgänge notwendig sind.

visitexLOC von KURIS
powerd by digMAR

Das Bildverarbeitungssystem visitexLOC wurde speziell für den Einsatz auf Textil- und Teppichschneidemaschinen der Firma KURIS entwickelt und dient zur automatischen Ermittlung von Schnittkoordinaten. Je nach Kundenanforderung werden die zu schneidenden Materialien mittels modernster Kameratechnik in 2D oder 3D gescannt. Die daraus berechneten Schnittkoordinaten werden anschließend zur Weiterverarbeitung an die Schneideanlage weitergegeben.

Neben der Möglichkeit die gescannten Formen beliebig zu vergrößern oder zu verkleinern ist es auch möglich Ecken nach Bedarf abzurunden. Verschiedene nach Kundenanforderung anpassbare Berechnungsmodule helfen dem Operator die optimalen Schnittkoordinaten zu bestimmen. Die vordefinierten Standard- Berechnungsmodulen helfen dem Operator die optimalen Schnittkoordinaten zu bestimmen:

  • Freiform
  • Rechteck: Es können auch fix vordefinierte Werte für die Größe des Rechtecks definiert werden.
  • Viereck (keine 90° Winkel)
  • Kreis: Es können auch fix vordefinierte Radien definiert werden. Neben den Standard-Berechnungsmodulen sind spezielle, einzeln erhältliche Berechnungsmodule verfügbar:
  • Spezifisch: Damit lassen sich beliebig viele kundenspezifische und frei definierbare Module zur Vektorberechnung erstellen, die auf gefundene Formen innerhalb eines Scans angewendet werden können.
  • Vordefiniert: Verwendung von in einer Datei vordefinierten Formen Unterstützt werden die Dateitypen dxf, pcx, bmp, tif, png, jpg
  • Kacheln: Legt eine frei definierbare Matrix von Sub-Formen über die gefundene Form. Neben Rechtecken können diese Sub-Formen auch Kreise oder – falls das Modul freigeschalten – vordefinierte Formen sein.
  • Gitter: Legt ein frei definierbares Gitter über die gefundene Form. Alle Berechnungsmodi können auf die Kundenanforderungen angepasst, optimiert und auch separat abgespeichert werden.Mit dem ebenfalls einzeln erhältlichen Statistik-Modul lassen sich produktionsrelevante Daten wie geschnittene Längen, Flächen und Anzahl der Matten einfach ermitteln. Beispielsweise nach Schichtende können diese Informationen per E-Mail (auch als csv-Datei) gesendet werden.

AUFNEHMEN – ERKENNEN – SCHNEIDEN

fraeser bearb

mit dem integrierten Kamera-System werden die Textilien / Teppiche aufgenommen. Die Kameras erlauben eine rasche Aufnahme und unmittelbare Wiedergabe des gescannten

Bildes. Die intuitive Bedienoberfläche „visitexLOC“ermöglicht die Handhabung des Systems in kürzester Zeit. Einfache Kommunikation zwischen Software und Cutter.

Mit der Software werden die aufgezeichneten Bilder bearbeitet und gefiltert, damit die Rasterung direkt für das Schneiden erzeugt wird. Die Schneid-Dateien werden von der Scan-Software (visitexLOC) direkt an die HMI übergeben, ohne zusätzliche Befehle vom Bediener. Keine CAD-Files sind nötig.

Für härteste Beanspruchungen entwickelt. Schneidekopf mit hoher Hubzahl (14.000) und 2-schneidigem Spezialmesser mit 15mm Schneidehöhe. Außerdem kann der modular aufgebaute Cutter für folgende Anwendungen ausgerüstet werden: Fräsen Hohlbohrer Zeichnen / Kennzeichnen Oszillierendes Messer Angetriebenes Rundmesser

Die Maschine erreicht Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu 100 Metern pro Minute, die Schnittgeschwindigkeit beträgt materialabhängig bis zu 70 Meter pro Minute. Die Anlage ist wahlweise mit 7,5 oder 11 kW Vakuumpumpe erhältlich. Durch die einheitliche Benutzeroberfläche und Menüführung findet sichder Maschinenbediener technologieübergreifend sehr schnell zurecht. Bedienungsfehler sowie Schulungsaufwand reduzieren sich drastisch. Auch bei schnellen Geschwindigkeiten schneidet die Anlage konstant und prozesssicher. Die mobile und innovative Steuerung ist sehr bedienerfreundlich.

Highlights / Vorteile:

OPTIONEN

  • Basiskopf
  • Teppichkopf
  • Zeicheneinrichtung
  • Bohreinrichtung
  • Fräseinrichtung
  • Ziehmesser
  • angetriebenes Rundmesser
  • osziellerendes Messer 1 Hub, 2 Hub, 5 Hub
  • Zonenvakuum
  • Druckkopf

VORTEILE

  • Schnelligkeit
  • Genauigkeit
  • schneller Werkzeugwechsel
  • kurze Rüstzeiten
  • fahrbares Bedienterminal
  • hervorragende Schneidqualität
  • angenehme Laufruhe
  • hohe Lebensdauer
  • servicefreundlich
  • bedienungsfreundlich
Technische Daten:

TECHNISCHE DATEN:

Max. Schneidhöhe:   40 mm (je nach Werkzeug)
Max. Schneidgeschwindigkeit:   70 m/min
Max. Positionsgeschwindigkeit:   100 m/min
Max. Beschleunigung:   7 m/s²
Nenn-Arbeitsbreiten (Y):   1,75 m / 2,15 m / 4,05 m
Tischbreiten:   2,10 m / 2,50 m / 4,60 m
Nenn-Arbeitslängen (X):   2,30 m / 3,50 m / 4,50 m
Gesamtlängen:   3,80 m / 5,00 m / 6,20 m
Gewicht des Cutters:   1950 kg / 2300 kg / 3800 kg
Arbeitshöhe:   ab 0,85 m
Betriebsspannung:   400 V, 50/60 Hz

Elektrische Anschlussleistung

Steuerung / Antriebe:   4 kW
Vakuum-Anlage:   7,5 kW / 11 kW
Durchschnittlicher Verbrauch:   8 kW
Absicherung:   35 A (5x6mm²)
Schutzklasse:   Klasse 1
Druckluft (5-6 bar):   10 l/min

Geräuschpegel: 57 - 74 dB(A)
Prüfzeichen: CE

Downloads:

TC3001

Downloads

Weitere Informationen und technische Details
finden Sie auch in unseren Prospekten.

 TC3001

Zusatz:

Das umfassende Produktprogramm ermöglicht Lösungen auch für Ihren Bedarf. In unserem Vorführzentrum stehen Lege- und Zuschneidemaschinen zur allgemeinen Demonstration sowie auch für Testschnitte mit Ihren eigenen Materialien bereit.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Wir beraten Sie gerne!

Header Bild:
Highlights Bild:
Slide_2:

TC3001

Kamera-System für automatisches Aufnehmen – Erkennen – Schneiden

  • Schnelligkeit
  • Genauigkeit
  • Automatisierung

Sie möchten mehr
erfahren & uns testen?

Das umfassende Produktprogramm ermöglicht Lösungen auch für Ihren Bedarf. In unserem Vorführzentrum stehen Lege- und Zuschneidemaschinen sowohl zur allgemeinen Demonstration als auch zur Erprobung mit Ihren eigenen Materialien bereit. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Wir beraten Sie gerne!

 

+49 7334 92480-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!